wissen.de
KALENDER
Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in der Türkei erreicht die Demokratische Linkspartei (DSP) des amtierenden Ministerpräsidenten Bülent Ecevit 136 der 550 Sitze in der neuen Nationalversammlung. Die Rechtsextremen der Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP) kommen auf 129 Abgeordnete. Ecevit erhält am 3. Mai den Auftrag zur Bildung einer Regierung.