wissen.de
KALENDER
Dallas: Die katholischen Bischöfe in den USA entschuldigen sich öffentlich bei den sexuell missbrauchten Opfern pädophiler Priester. Zum Auftakt ihrer mit Spannung erwarteten Frühjahrstagung sagt der amtierende Präsident der Konferenz, Wilton Gregory, was die Bischöfe getan und unterlassen hätten, habe zu dem Missbrauch beigetragen. Die 280 Geistlichen wollen auf der dreitägigen Tagung über Konsequenzen aus Sex-Skandalen um pädophile Priester beraten.