wissen.de
KALENDER
Zum ersten Mal seit zehn Jahren tritt in Peking der Nationale Volkskongress, das höchste gesetzgebende Gremium der Volksrepublik China, zusammen. Es beschließt am 17. Januar eine neue Verfassung, durch die das Land zu einem "sozialistischen Staat der Diktatur des Proletariats" wird. Zuvor hat die Plenartagung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas, die den Volkskongress vorbereitete, Deng Xiaoping zum Stellvertreter des KP-Vorsitzenden Mao Zedong gewählt.