wissen.de
KALENDER
Die Regierung Argentiniens gibt in Buenos Aires den Abschluss einer umfassenden Enteignungsaktion bekannt. Nach dem Putsch gegen den damaligen Präsidenten Juan Domingo Perón im September 1955 sind offiziellen Angaben zufolge insgesamt 173 Unternehmen und 586 Privatpersonen mit der Begründung enteignet worden, sie hätten ihren Besitz unrechtmäßig erworben.