wissen.de
Total votes: 156
wissen.de Artikel

Intelligente Autos – die autonomen Fahrzeuge der Zukunft

...

Kabine des Lexus RX 450h Google driverless car
Innenansicht eines "Lexus RX 450h Google driverless car", Versuchfahrzeug der Firma Google.

Reißverschluss automatisch eingefädelt

"Mit den beiden Versuchsfahrzeugen wollen wir nun vor allem das kooperative hochautomatisierte Fahren erforschen", erklärt Klaus Dietmayer von der Universität Ulm. "Die Autos sollen zukünftig auch untereinander kommunizieren und ihr Fahrverhalten aufeinander abstimmen." Dazu tauschen die Autos beispielsweise Daten zu Position, Geschwindigkeit und Handlungsplanung über Funkmodule aus.

Außerdem erforschen die Ingenieure, wie Absichten und Wünsche anderer Verkehrsteilnehmer durch Sensoren und verarbeitende Algorithmen erkannt und bei der Handlungsplanung der Versuchsfahrzeuge berücksichtigt werden können. "Durch kooperatives hochautomatisiertes Fahren könnten zum Beispiel Verdeckungssituationen aufgelöst oder das ,Reißverschlusssystem‘ ganz ohne Fahrer perfektioniert werden", erklärt Dietmayer. 

Ganz hilflos und entmachtet ist der Fahrer aber selbst in solchen vollautomatischen Vehikeln nicht. Er kann dem intelligenten Auto zwar die Kontrolle überlassen, muss es aber nicht. So reicht in den hochautomatisierten Ulmer Testautos ein Knopfdruck oder die Betätigung des Bremspedals, und der Fahrer bestimmt wieder selbst, wo es lang geht.

NPO, 22.07.2015
Total votes: 156