wissen.de
You voted 5. Total votes: 110
wissen.de Artikel

Glücksspiel

Der steuerliche Aspekt

...
 
Die steuerliche Rechtslage bei Glücksspielen ist also sehr diffus. Christina Georgiadis, die Sprecherin der Vereinigten Lohnsteuerhilfe e.V., bringt die Situation auf den Punkt:
 
„Kann das Finanzamt unterstellen, dass eine gewonnene Geldsumme durch eine Leistung verdient wurde oder jemand sein Konto aufpolstern wollte, wird ungeniert Einkommenssteuer verlangt.“
 
Dabei hat das Finanzamt noch vor ein paar Jahren gar nicht auf die Gewinne geachtet. Damals spielte es noch keine Rolle, ob Bürger bei Preisverleihungen, beim Pokern oder bei anderen Veranstaltungen ein Preisgeld gewannen. Spätestens aber seit dem Urteil von 2012 greift der Fiskus bei Gewinnen dieser Art ordentlich zu, sodass die Gewinner von TV-Shows nicht um das Finanzamt herumkommen.
You voted 5. Total votes: 110