wissen.de
Total votes: 30
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Intrabilität

◆ In|tra|bi|li|tät
f.; ; unz.; Bot.
Eintritt von Stoffen in das Zellplasma durch die Plasmamembran
[zu lat. intrabilis »zugänglich«]
Die Buchstabenfolge in|tr kann auch int|r getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. transigent, transitiv.
Total votes: 30