wissen.de
Total votes: 25
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1070 v. Chr., Faktische Unabhängigkeit des Tempelstaates (Amun-Kult)

Ägypten

Ende des Neuen Reiches: König Smendes begründet die 21. Dynastie. Als Residenz wählt er Tanis. In Theben etabliert sich unter den Hohepriestern des Gottes Amun ein nahezu selbständiger Tempelstaat, der faktisch die Reichseinheit auflöst. Die dritte Zwischenzeit dauert bis 712 v. Chr. an und beendet dauerhaft die Machtstellung, die Ägypten in der Alten Welt über nahezu zwei Jahrtausende innehatte.

Total votes: 25