wissen.de
You voted 5. Total votes: 344
wissen.de Artikel

Ein Plädoyer für Linkshänder

wissen.de fordert ein Ende der Diskriminierung

...

Die Umprogrammierung des Hirns

Doch am meisten leiden unter der gesellschaftlichen "Rechtslastigkeit" die Linkshänder, die man von ihrer vermeintlich falschen Händigkeit geheilt hat. So haben eigentlich linkshändige Kinder, die in der Schule gezwungen wurden, mit rechts zu schreiben, häufig ein Leben lang an dieser aufgezwungenen Umprogrammierung ihres Hirns zu knacken. Denn um nichts anderes handelt es sich dabei. Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisschwächen, Sprachprobleme bis hin zum Stottern, Rechtschreibschwächen bis hin zur Legasthenie und daraus resultierend Minderwertigkeitsgefühle und Verunsicherung können Folgen eines erzwungenen Umlernens von links auf rechts sein.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von wissen.de-Autorin Susanne Böllert
You voted 5. Total votes: 344