wissen.de
Total votes: 46
wissen.de Artikel

Das Wichtigste zur Pandemie

Weltweit hat sich die Zahl der insgesamt diagnostizierten Covid-19 Fälle inzwischen auf 175,9 Millionen erhöht, die Zahl der Todesfälle liegt bei 3,8 Millionen Toten. Geimpft wurden bisher gut 2,3 Milliarden Menschen.

In Deutschland wurden laut Robert Koch-Institut bislang etwa 3,72 Million Menschen als infiziert diagnostiziert, das sind 549 mehr als am Vortag. Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landesdurchschnitt bei 16,6. Insgesamt sind 89.844 Menschen gestorben, in den letzten 24 Stunden wurden 10 Todesfälle gemeldet. Mindestens einmal geimpft sind in Deutschland etwa 48,1 Prozent der Bevölkerung, 25,7 Prozent haben bereits ihre zweite Dosis erhalten.

In anderen Ländern breitet sich das Coronavirus noch immer aus. Die meisten Fälle werden in den USA gezählt, wo inzwischen 33,46 Millionen Infizierte und 599.769 Tote registriert wurden. An zweiter Stelle liegt Indien mit 29,5 Millionen Infizierten und bislang 384.305 Todesfällen. In Brasilien liegt die Fallzahl bei 17,41 Millionen, die Zahl der Toten stieg auf 487.401. In Russland sind rund 5,15 Million Menschen erkrankt und 124.314 sind bereits an Covid-19 gestorben. Frankreich meldet 5,8 Millionen Infizierte sowie bislang 110.553 Tote, Großbritannien 4,58 Millionen Infizierte und 128.168 Tote und Italien 4,24 Millionen Infizierte und 127.002 Tote. Die Dunkelziffer könnte allerdings weiterhin überall erheblich sein.

Auf der Suche nach einem Gegenmittel laufen zahlreiche klinische Studien, unter anderem mit dem Plasma genesener Patienten und dem antiviralen Medikament Remdesivir. Parallel dazu wird an mehreren Impfstoffkandidaten geforscht.

Eine Karte der weltweiten Fallzahlen der WHO finden Sie hier, eine Karte der deutschen Fallzahlen vom Robert Koch-Institut hier. Eine Übersicht des Impffortschritts in Deutschland gibt es auf dem Impfdashboard.

(Stand: 14. Juni, 8:30 Uhr)

NPO, 23.03.2020
Total votes: 46

Das Wichtigste rund um die Corona-Pandemie

Anzeige