wissen.de
You voted 3. Total votes: 24
DATEN DER WELTGESCHICHTE

16. 12. 1526

Böhmen/Ungarn

Gemäß den Absprachen von 1515 tritt das Haus Habsburg nach dem Tod Ludwigs II. von Jagiello sein Erbe an: Erzherzog Ferdinand wird ungarischer und 1527 auch böhmischer König. Obwohl seine Ansprüche zeitweise bestritten werden János ( Szápolyai Gegenkönig in Ungarn bis 1540), verbleiben beide Länder bis 1918 unter habsburgischer Herrschaft. Das Haus Habsburg erbt von Ungarn auch den aufreibenden Abwehrkampf gegen die vordringenden Osmanen (Türkenkriege bis 1791).

You voted 3. Total votes: 24