wissen.de
Total votes: 18
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1773, Begründung von Britisch-Indien

Großbritannien/Indien

Entmachtung der Ostindischen Kompanie: Das Misstrauen der britischen Regierung gegenüber der privaten Ostindischen Kompanie führt zum „Regulation Act“. Das Gesetz unterstellt die Kompanie der staatlichen Kontrolle und beschränkt sie faktisch auf den Handel. Das Gesetz schreibt für die Kompanie ein Monopol für den Opiumhandel fest, das im selben Jahr erstmals von Indien nach China exportiert wird. Im nunmehr Britisch-Indien genannten Machtbereich Großbritanniens übernimmt ein Generalgouverneur die Verwaltung. Erster Amtsinhaber wird Warren Hastings (bis 1785), der bis 1772 Gouverneur von Bengalen war.

Total votes: 18