wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

wund

diesem Adjektiv
mhd., ahd.
wunt liegt eine Partizipialform der
idg.
Verbalwurzel *uen „verletzen, schlagen“ zugrunde; demnach bedeutet wund eigentlich „verletzt, geschlagen“; das dazugehörige Substantiv
Wunde
(
mhd.
wunde,
ahd.
wunta) geht wohl ebenfalls direkt auf diese
idg.
Wurzel zurück und wurde nicht erst später aus dem Adjektiv abgeleitet; bei dem Verb
verwunden
handelt es sich um eine ursprünglich bedeutungsverstärkende Präfixbildung aus
mhd.
Zeit zu dem untergegangenen Verb wunden (
mhd.
wunden,
ahd.
wuntōn) „verletzen“
Total votes: 0