wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Wismut,
(fachsprachl. auch)
Bismut

chemisches Element
die Herkunft des Namens ist unsicher, man hat angenommen, er gehe auf Wiese und bergmänn. muten zurück, da seit 1472 sächsische Bergleute in der Zeche St. Georgen in der Wiesen bei Schneeberg im Erzgebirge auf das Metall gemutet (es abgebaut) haben; nach anderer Deutung wegen der bunten Farben der Ausblühungen, die an die Blumen auf einer Wiese erinnern; oder aber aus mundartlichem Wismat „weißes Ausgegrabenes, weißes Fördergut“ (Lüschen)
Total votes: 0