wissen.de
Total votes: 51
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Wacholder

ein strauchiges Nadelholz
aus
ahd.
wechalter, wecholter, wacholter; der erste Bestandteil des Wortes zur
idg.
Wurzel *ueg „binden, flechten“ (da man die Zweige zum Flechten verwendete), der zweite Teil ist lautlich an Holder, die verkürzte
oberdt.
Form von Holunder, angelehnt worden, geht aber auf die germ. Nachsilbe dra „Baum“ zurück (die auch in Flieder, Holunder, Rüster auftritt); das Wort wurde schon früh nicht mehr verstanden und ist deshalb vielfach volksetymologisch umgedeutet worden: Weckholder, Wegholder, Reckholder, Queckholder, Bachholder u. a.
Total votes: 51