wissen.de
Total votes: 36
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Strumpf

im 16. Jh. zweiteilte man das Kleidungsstück, das bis dahin als Hose bezeichnet worden war, in einen oberen Teil, für den man den Begriff Hose beibehielt, und einen unteren Teil, den man Strumpf (
mhd.
strumpf, eigtl. „Reststück, (Baum)Stumpf, Stummel, Rumpf“) nannte; das Wort geht im Sinne von „Steifes, Emporstarrendes“ wahrscheinlich auf
idg.
*(s)ter „starr“ (starren) zurück
Total votes: 36