wissen.de
You voted 4. Total votes: 11
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Sohle

mhd.
sol(e),
ahd.
sol(a) geht auf
lat.
sola, der Pluralform zu solum (neutr.) „Untergrund, Boden; Sohle“, zurück, die später als Singularform mit weiblichem Genus interpretiert wurde; die Wendung eine kesse/flotte Sohle aufs Parkett legen stammt aus der
Soldatensprache
des Ersten Weltkrieges
You voted 4. Total votes: 11