wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

schmollen

in frühneuhochdeutscher Zeit war smollen noch in der Bedeutung „lächeln“ bezeugt, erst seit dem 18. Jh. bezeichnet es einen gekränkten Gesichtsausdruck; der Bedeutungsübergang ist der Vorstellung von einem verzogenen Mund zu verdanken; die Herkunft ist nicht geklärt, wahrscheinlich liegt eine Verwandtschaft mit
engl.
to smile „lächeln“ vor
Total votes: 0