wissen.de
Total votes: 24
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Schminke

die Herkunft des etwa seit dem 15. Jh. bezeugten Wortes ist nicht sicher geklärt; einerseits entspricht es
ostfries.
Smicke „Tonerde“; andererseits könnte es auch eine Entlehnung aus
lat.
smegma „Reinigungsmittel“ darstellen, das auf
griech.
smegma „Salbe“ beruht; das zugehörige Verb
schminken
bedeutet ursprünglich „streichen, schmieren“ und ist seit spätmittelhochdeutscher Zeit gebräuchlich
Total votes: 24