wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Schatz

der Ausdruck lässt sich über
mhd.
scha(t)z,
ahd.
scaz auf
germ.
*skatta „Besitz, Vermögen“ zurückführen; in den germanischen Sprachen entsprechen
altengl.
sceatt,
altfrz.
skett und
got.
skatts „Geld(stück)“; die Verwandtschaft mit
russ.
skot „Vieh“ wird angenommen, dafür spricht
altfries.
sket „Vieh“; die genaue Herkunft ist ungewiss, vielleicht handelt es sich um ein altes Wanderwort; hierzu:
schätzen
(
mhd.
schetzen „nach Wert oder Zahl veranschlagen, schätzen; besteuern“ aus
ahd.
scazzon „Schätze sammeln“, einer Ableitung zur
ahd.
Form von Schatz)
Total votes: 0