wissen.de
Total votes: 26
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

schaben

geht zusammen mit
got.
skaban und
altengl.
sceafan (daraus
engl.
to shave) auf
germ.
*skaba „schaben“ zurück; außergermanische Verwandtschaften mit
lat.
scabere „kratzen, schaben“ und
litau.
skabéti „schneiden, abschlagen“ sind nachzuweisen; die
idg.
Wurzel lautet *(s)ke-b(h)- (s)ka-b(h)- „schaben“; das mittelhochdeutsche Wort bedeutete noch „kratzen, scharren, scheuern“ sowie „abstoßen“ und „polieren“, im Neuhochdeutschen verengte sich die Bedeutung auf „kratzen, reiben“
Total votes: 26