wissen.de
Total votes: 22
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Pantoffel

Haus oder Holzschuh ohne Ferse
aus
ital.
pantofola „Hausschuh“,
sizilianisch
pantofala „Hausschuh; dünne Dachplatte“, wahrscheinlich aus
mittelgriech.
pantophellos „Vollkork, Ganzkork“, aus
griech.
panto „ganz“ und
griech.
phellos „Kork, Korkeiche“; vermutlich ist das sizilianische Wort eine verkürzte Form, und die Bezeichnungen hießen ursprünglich „Dachplatte aus Kork“ und „Schuhsohle aus Kork“, und im Lauf der Zeit erhielt sich nur das Wort für „Kork“, das auf die Gegenstände überging (Gamillscheg). Kork wurde früher in Südeuropa zum Dachdecken verwendet, das Material fand dann auch im Norden Eingang; so wurde im 15. Jh. in Danzig Kork zu Schuhen (die Pantoffeln hießen) verarbeitet, und auch im Englischen des 16. Jh. hieß pantofle „Korkschuh“. Auch in der dt. Handwerkersprache bedeutete das Wort Pantoffel früher „Kork“, z. B. verwendete man ein sog. Pantoffelholz (ein mit Kork belegtes Holz) zum Gerben von Leder, und die Tätigkeit nannte man pantoffeln
Total votes: 22