wissen.de
Total votes: 31
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Mulde

Vertiefung
mhd.
mulde,
ahd.
muolt(e)ra; der Ausdruck ist eine Entlehnung aus
lat.
mulctra „Melkfass“, aus
lat.
mulgere „melken“; die Bedeutung bezeichnete zu mittelhochdeutscher Zeit noch einen einem Melkkübel ähnlich sehenden Backtrog; die Bedeutung entwickelte sich dann über „Trog, längliches, tiefes Gefäß“ zum heutigen allgemeinen Sinn „Vertiefung“
Total votes: 31