wissen.de
You voted 3. Total votes: 32
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Mensch

mhd.
mensch(e),
ahd.
men(n)isco sind substantivierte Formen des zu Mann in der älteren Bedeutung „Mensch“ gehörenden Adjektivs
germ.
*manniska „menschlich“, das sich auch in
altengl.
mennisc und
got.
mannisks bezeugen lässt; als Neutrum steht Mensch seit dem 17. Jh. auch als verächtliche Bezeichnung für Dienstboten oder auch Frauen; die Zusammensetzungen
Menschenfreund
und
Menschenfeind
stammen aus dem 16. Jh. und sind Lehnübersetzungen aus dem Griechischen (philanthropus bzw. misanthropus), während die Bildungen
Unmensch
„grausamer Mensch“ und
Übermensch
„hochbegabter Mensch“ Rückbildungen aus den zugehörigen Adjektiven unmenschlich und übermenschlich sind; das zugrundeliegende Adjektiv
menschlich
wurde aus dem Substantiv abgeleitet und bezeichnet „Eigenschaften, die dem Menschen zugehörig sind“; geht zurück auf
mhd.
menschlich,
ahd.
mannisclih
You voted 3. Total votes: 32