wissen.de
You voted 5. Total votes: 38
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Maul

geht zusammen mit
altfrz.
mula und
altnord.
múli auf
germ.
*mula „Mund, Maul“ zurück; Grundlage ist
idg.
*mu als Darstellung eines mit zusammengepressten Lippen geformten, dumpfen Lautes; darauf beruhen auch
griech.
mýllon „Lippe“,
lat.
mugire „brüllen“ und
lat.
muttire „flüstern“, außerdem mucken, schmollen und muffeln
You voted 5. Total votes: 38