wissen.de
Total votes: 39
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Loch

lässt sich über
mhd.
loch,
ahd.
loh „Öffnung, Verschluss“ auf
germ.
*luka „Verschluss, Schloss“ zurückführen; das germanische Substantiv gehört zu einem im Deutschen untergegangenen Verb in der Bedeutung „verschließen“, das noch in
altengl.
lucan und
altfrz.
luka bezeugt werden kann; die Ausgangsbedeutung von Loch ist demnach „das zu Verschließende“; die Bedeutung hat sich in der nachfolgenden Zeit bis heute stark verallgemeinert
Total votes: 39