wissen.de
You voted 4. Total votes: 9
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Laken

das Wort wurde aus dem Niederdeutschen übernommen und geht zusammen mit
altfrz.
leken, letzen und
altnord.
lak auf
germ.
*lakna „Gewebe, Tuch“ zurück; im Sinne von „schlaff herunterhängendes Tuch, Lappen“ liegt
idg.
*(s)lêg „schlaff, weich“ zugrunde; dazu vergleicht sich außergermanisch
lat.
laxus „schlaff“
You voted 4. Total votes: 9