wissen.de
Total votes: 66
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Klient

Auftraggeber, Kunde, bes. eines Rechtsanwalts
aus
lat.
cliens,
Gen.
clientis,
„Schutzbefohlener, Schützling“, in Rom „jmd., der sich einem Mächtigen zum Schutz anschließt“; der Patron, ein römischer Patrizier, war verpflichtet, dem Klienten in Notlagen, bes. als Vertreter vor Gericht, beizustehen, und der Klient leistete dafür bestimmte Dienste und Abgaben; in Gallien und Germanien „Vasall, Gefolgs, Lehnsmann“, zu clinare „beugen, neigen“, auch „anlehnen“
Total votes: 66