wissen.de
Total votes: 60
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Kaiserschnitt

Operation in der Geburtshilfe, bei der die Gebärmutter aufgeschnitten wird
aus
mlat.
sectio caesarea, die weitere Herkunft ist unsicher; Plinius (1. Jh. n. Chr.) brachte das Wort caesarea mit
lat.
caedere, Perf.
lat.
caesum „schneiden“ in Verbindung, womit er gleichzeitig versuchte, den Namen Caesar als „der Herausgeschnittene“ zu deuten, weil Caesar auf diese Weise zur Welt gebracht worden sei; im MA wurde die Operation dann als sectio caesarea bezeichnet, als „caesarischer Schnitt“ oder „kaiserlicher Schnitt“
Total votes: 60