wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Hyaden

griech. Myth.:
zwei bis sieben Wassernymphen, Töchter des Atlas und Schwestern der Plejaden
eine der vielen Deutungen führt den Namen auf
griech.
Hyades „die Regnenden“ zurück, zu
griech.
hyein „regnen lassen, beregnen“; sie galten als Ammen des Dionysos und wurden zum Lohn an den Himmel versetzt, wo ihr Aufgang im Mai die regenbringende Zeit ankündigt; nach anderer Deutung aus
griech.
hys,
Gen.
hyos,
„Schwein“, da das Sternbild (ein heller Stern in der Mitte von sieben kleineren ringsum) mit einer Muttersau und ihren Ferkeln verglichen worden sei
Total votes: 0