wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Groll

die Bezeichnung für „Zorn, Wut“ geht auf das 14. Jh. zurück und gehört zu dem unter grell dargestellten Stamm, bezieht sich also ursprünglich auf eine wütende Lautäußerung; dazu die Ableitung
grollen
„murren, missmutig sein“, die auf
mhd.
grollen zurückgeht und verwandt ist mit
altengl.
gryllan „mit den Zähnen knirschen, zornig sein“
Total votes: 0