wissen.de
Total votes: 7
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Fussel

die Bezeichnung für lose Fäden oder Faserstückchen an der Kleidung ist erst seit neuhochdeutscher Zeit in Gebrauch und ungewisser Herkunft; eine Abwandlung von
mhd.
viseln „Faser, Fransen“ wird angenommen; daher auch der ugs. Ausdruck fisseln „leicht, fädrig regnen“
Total votes: 7