wissen.de
Total votes: 17
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

dumpf

das Adjektiv ist wahrscheinlich eine neuhochdeutsche Rückbildung aus dem nicht sehr gebräuchlichen dumpfig „modrig, schimmelig“, einer Ableitung des Substantivs Dumpf „Schimmel, Morast“, auch „Atemnot“; daher auch die Bedeutung von dumpf als „asthmatisch, heiser“ im Sinne einer Tonlage
Total votes: 17