wissen.de
Total votes: 31
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Dreck

das Wort geht zurück auf
germ.
*þrekka „Kot“, auch in
altengl.
þreax „Fäulnis“; Ursprung ist
idg.
*(s)ter „verwesen, faulen“, auf dem auch
lat.
stercus „Mist, Dung“ und
griech.
stérganos „Unrat, Kot“ beruhen; ursprünglich bezeichnete Dreck also „Exkremente, Ausscheidungen“; heute wird es nur noch als Synonym für „Schmutz“ gebraucht, außerdem in übertragener Bedeutung für etwas „Minderwertiges“
Total votes: 31