wissen.de
Total votes: 120
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH
Demokratie/Demagogie
Viele Fremdwörter beginnen mit Dema oder Demo. Möchte man die Bedeutung des ersten Bestandteils erschließen, hilft einem das deutsche Synonym für das Wort Demokratie, nämlich „Volksherrschaft“. Demos ist griechisch und bedeutet „Volk“ und der zweite Bestandteil kratie, der auch in den Wörtern Bürokratie oder Aristokratie vorkommt, stammt vom griech. Verb kratein „herrschen“ und heißt nichts anderes als „Herrschaft“. Volksherrschaft ist also nicht nur ein Synonym für, sondern vielmehr eine wörtliche Übersetzung von Demokratie. In dem Wort Demagogie hingegen ist der Erstbestandteil demos verschmolzen mit dem zweiten Teil, agoge „Führung, Leitung“, das vom griech. Verb agein stammt. Auch die Wörter Demographie und Demoskopie lassen sich so aus dem Griechischen herleiten: graphie ist die „Beschreibung“ (von graphein „schreiben“) und skopie die „Betrachtung“ (von skopein „betrachten, untersuchen“).
Lateinischen Ursprungs ist hingegen das Wort Demo(nstration): Hier lauten die Bestandteile de „von“ und monstratio „das Zeigen“, vom lat. Verb monstrare „zeigen“.
Total votes: 120