wissen.de
Total votes: 35
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Büchse

1.
Dose, Schachtel
2.
Handfeuerwaffe
mhd.
bühse,
ahd.
buhsa; die Bezeichnung wurde in voralthochdeutscher Zeit aus
lat.
puxis, buxis entlehnt, das seinerseits aus
griech.
pyxís „Dose aus Buchsbaumholz“ stammt; die Dosen dienten vor allem zur Aufbewahrung von Arzneien und Kräutern; die Büchse im Sinne einer Waffe leitet sich von der zylindrischen Form des Laufes ab, die typisch für die Arzneidosen war
Total votes: 35