wissen.de
Total votes: 116
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Brücke

1.
Bauwerk zum Überqueren
2.
Haltevorrichtung für künstliche Zähne
die verwandten germanischen Formen
engl.
bridge,
ndrl.
brug und
schwed.
brygga bedeuten alle in etwa „Holzscheit, Brett“ und sind demnach zurückzuführen auf
idg.
*bhreu „Balken, Planke“; auch außergermanisch lassen sich Wörter mit ähnlichen Bedeutungen vergleichen, so
altruss.
bervî „Floß“ und
ukrain.
berv „Baumstumpf“; diese ursprüngliche Bedeutung beruft sich auf die ältesten Formen von Brücken, die aus einzelnen Holzbohlen bestanden
[Info]
Brücke: goldene Brücken bauen
Wer dem Feind goldene Brücken baut, der erleichtert ihm den Rückzug. Wer ganz allgemein jemand anderem goldene Brücken baut, der kommt ihm entgegen und hält ihm den Weg zur Versöhnung frei. Die ursprüngliche Bedeutung der Redensart ist möglicherweise, dass man dem Widersacher Gold gibt, ihn also besticht, um ihn für sich zu gewinnen oder seinen Rückzug zu gewährleisten. 1575 schreibt Fischart in der „Geschichtsklitterung“: „Thu eh dem Feind Thür und Thor auff, und mach jm ein gulden Prucken, daß er fort mög rücken“. Auch im Französischen existiert eine ähnliche Redensart, die faire un pont d'or à quelqu'un lautet und verwendet wird, wenn jemandem eine hohe Summe geboten wird, damit er einen Posten annimmt.
Total votes: 116