wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

bellen

Laut geben (Hund)
mhd.
bellen,
ahd.
bellan; die genaue Herkunft ist umstritten; einerseits weist das Wort eine Verwandtschaft mit
altengl.
bellan „brüllen“ auf, doch wurde das Verb im Deutschen ausschließlich in Verbindung mit den Lauten des Hundes gebracht; nicht auszuschließen ist außerdem die Zugehörigkeit zu bellan „stoßen, treffen“, das z. B. in
ahd.
widarbellan „zurückspringen“ erscheint, welches auch das Anschlagen eines Hundes meinen könnte
Total votes: 0