wissen.de
Total votes: 13
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Beil

kurzstieliges Werkzeug mit einseitiger Schneide
mhd.
bihel,
ahd.
bihal; die Bezeichnung ist auf den dt. und ndrl. Sprachgebrauch beschränkt und vermutlich kelt. Ursprungs; so bedeuten
altir.
bíail und
kymr.
bwyall „Axt, Schlagwerkzeug“ und sind auf
idg.
*bhijalis zurückzuführen, das eine Ableitung aus der
idg.
Verbalwurzel *bheiə „stoßen, schlagen“ ist; eine andere Erklärung deutet auch auf einen german. Ursprung hin, hier ist auf
idg.
*bhiklo zu verweisen, das auch aus der Verbalwurzel *bheiə „stoßen, schlagen“ abgeleitet sein könnte; aufgrund der gemeinsamen Wurzel ist eine Verwandtschaft zu beißen wahrscheinlich
Total votes: 13