wissen.de
Total votes: 41
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

1. Bank

Sitzmöbel für mehrere Personen
mhd.
banc,
ahd.
bank,
altsächs.
bank; der Name der Sitzgelegenheit geht zurück auf
germ.
*banki „Bank“, das seinen Ursprung vermutlich in
germ.
*branka „Kante“ hat; auf diesen Stamm geht auch
altnord.
bakki „Erhöhung, Hügel“ zurück
2. Bank
Unternehmen für Geldverkehr
die Bezeichnung ist germanischen Ursprungs (vgl.
1. Bank
in ders. Etymologie) und wurde rückentlehnt aus
ital.
banco, banca „Tisch“; im Italienischen war ursprünglich der Tisch gemeint, an dem Geld gewechselt wurde; weiteren Einfluss nahm die
frz.
Bezeichnung banque, die für die Genuszuweisung im Deutschen verantwortlich war; in neuerer Zeit hat Bank einen Bedeutungswechsel zu „Sammelstelle, Einrichtung zur Lagerung“ erfahren, so z. B. in Blutbank oder Datenbank
[Info]
 
Total votes: 41