wissen.de
Total votes: 59
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH
Amok laufen
Aus dem Malaiischen stammt das Wort amok oder amuk, das im Deutschen zumeist in der Wendung Amok laufen „in blinder Wut umherrennen und wahllos töten“ gebraucht wird. Bereits in der Ausgangsprache heißt amok „vor Wut außer sich sein“, ins Deutsche gelangte die heute sehr gebräuchliche Wendung über das engl. run amuck. Europäische Reisende schilderten bereits im 17. Jahrhundert, dass manche rach oder ruhmsüchtige Malaien sich in ekstatische Zustände versetzten, in denen sie jeden niederstachen, der sich in Reichweite befand. Ursprünglich handelt es sich aber nicht um eine Einzeltat, sondern um eine militärische Taktik, mit der man Schlachten zu entscheiden suchte. Heutige Amokläufer sind dagegen zumeist allein handelnde junge Männer, die nach einer Phase des Grübelns ihre Aggressionen gegen andere wenden und sich im Anschluss nicht selten selbst töten.
Total votes: 59