wissen.de
Total votes: 33
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Akkord

Übereinstimmung, Zusammenklang, früher auch: Abkommen, Vereinbarung
aus
frz.
accord „Übereinstimmung, Eintracht“, gebildet nach dem Verb accorder „in Übereinstimmung bringen, vereinigen“, über
vulgärlat.
*accordare aus
lat.
ac (in Zus. vor c für ad) „hin zu, nach, gemäß“ und
lat.
cor,
Gen.
cordis,
„Herz“; die Bedeutung „Leistungs, Stücklohn“ kam erst im 19. Jh. auf, zugrunde liegt ihr die alte Bedeutung „Vertrag, Vereinbarung“
Total votes: 33