wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Achillesferse

verwundbare Stelle, schwacher Punkt
nach Achilles, dem Helden der griech. Sage; um ihn unverwundbar zu machen, hielt ihn seine Mutter, die Meergöttin Thetis, als kleines Kind ins heilige Feuer (nach einer älteren Sage tauchte sie ihn in den Styx, den Fluss der Unterwelt); die Fersen jedoch, an denen sie ihn festhielt, blieben als einzige Stellen verwundbar, so dass er später (nach vielen Heldentaten) durch einen Pfeilschuss ums Leben kam, mit dem Paris ihn an der rechten Ferse traf
Total votes: 0