wissen.de
Total votes: 29
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

abluchsen

von jmdm. etwas durch geschicktes Überreden erlangen
ahd.
liuhhan; das seit dem 18. Jh. gebräuchliche Wort lässt sich über
mnddt.
luken „ziehen, zerren, rupfen“ auf
westgerm.
*leuka „ziehen, herauszerren“ zurückführen, das sich seinerseits aus
idg.
*leug „zerbrechen, aufbrechen“ entwickelte; die Herkunft des Verbs abluchsen zeigt also keinerlei Verbindung zum Luchs, sondern ist eine Beschreibung der Tätigkeit
Total votes: 29