wissen.de
You voted 1. Total votes: 200
wissen.de Artikel

Wo ist die Schweiz am schönsten?

Eine majestätische Bergwelt, liebliche Almen und Bergtäler, Hunderte von Seen, stolze Städte und malerische Dörfer: Wer die Schweiz bereist, der lernt die atemberaubende Vielfalt zwischen faszinierender Hochgebirgslandschaft und mediterranem Flair kennen, die das Alpenland im Herzen Europas auszeichnet. Wir stellen die interessantesten Regionen der deutschen, französischen und italienischen Schweiz vor.

Berner Oberland Skivergnügen pur

Das Berner Oberland gilt als die Wiege des alpinen Skisports. Die ersten Wintersportgäste urlaubten schon 1888 in Grindelwald. Eine britische Landesmeisterschaft im Abfahrtslauf startete 1921 in Wengen, neun Jahre später folgte das erste Lauberhornrennen.

Aber im Berner Oberland ragt auch eine der berühmtesten, längsten und gefährlichsten Bergwände der Alpen in den Himmel: die Eigernordwand. Der 1800 Höhenmeter große Berg wurde von den Österreichern Harrer und Kasparek sowie den Deutschen Heckmair und Vörg erstmals 1938 bezwungen. Grindelwald und Wengen sind zwei klassische hochalpine Ferienorte am Fuße des Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau. Von hier beginnen die Fahrten zum 3454 Meter hohen Jungfraujoch. Das Jungfraugebiet mit dem Aletschgletscher wurde im Dezember 2001 ins Weltnaturerbe der Unesco aufgenommen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 1. Total votes: 200