wissen.de
Total votes: 66
wissen.de Artikel

Wo es in der Küche "wild" zugeht

Gaumenfreuden in der Grenzregion

Der Herbst steht vor der Tür und die Blätter der Bäume verfärben sich allmählich in die Farben rot, gelb und braun. Tagsüber ist es noch immer so warm, dass Aktive einen ausgedehnten Spaziergang oder eine gemütliche Radtour durch die wunderschöne Landschaft des Achterhoeks unternehmen können. Die Tage werden kürzer und die allmählich kühleren Abende locken vor die wohlig warmen Kamine. Das ist die Jahreszeit, in der die niederländische Grenzregion mit besonderen, regionalen Köstlichkeiten aufwartet.

Delikatessen, mal traditionell, mal kreativ

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Herbstliche Gaumenfreuden

Holland im Herbst. Das ist Weite, Wind und Wellenrauschen. Entspannen an der Küste oder aktiv Land und Leute erkunden. www.niederlande.de

Ab Oktober zieren delikate Wildgerichte die Speisekarten in der Grenzregion. Vom Hirsch, Reh und Wildschwein bis zum kleineren Wildhasen, Fasan und Rebhuhn ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Gerichte werden in unterschiedlichster Form angerichtet, mal traditionell oder auch als besondere Kreation angereichert mit regionalen Spezialitäten. Wie wäre es denn zum Beispiel mit selbstgemachtem Wildpatè mit Hasenfilet und rotem Zwiebelkompott oder einer Taubenbouillon mit gebackener Taubenbrust und zerlassener Entenleber?
... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 66