wissen.de
Total votes: 134
wissen.de Artikel

Wie kommt das Küken in das Ei?

Befruchtung

Damit ein Küken entstehen kann, muss das Ei im Körper der Henne vom Hahn befruchtet werden. Jetzt muss die Henne das Ei ausbrüten. Sie setzt sich auf das Ei und hält es mit ihrer Körpertemperatur etwa drei Wochen lang warm. In dem Ei wächst nun ein Küken heran. Auch ein Küken hat Hunger. Es holt sich seine Nahrung aus dem Eidotter. Doch mit der Zeit wird es dem Küken im Ei zu eng. Es pickt von innen mit seinem Schnabel ein Loch in die Eierschale und schlüpft aus dem Ei.

Wusstest du, dass Hühner schlechte Flieger, aber gute Läufer sind?

Total votes: 134