wissen.de
You voted 5. Total votes: 101
wissen.de Artikel

Wie hieß die europäische Kulturhauptstadt 2000?

Für das Jahr 2000 hat die Europäische Union auf Grund des historischen Millenniumswechsels statt einer einzigen Kulturhauptstadt gleich neun Kulturstädte bestimmt: Avignon, Bergen, Bologna, Brüssel, Helsinki, Krakau, Reykjavik, Prag und Santiago de Compostela. Erstmals waren auch Länder vertreten, die nicht oder noch nicht zur Union gehörten: Reykjavik in Island, Bergen in Norwegen oder Krakau in Polen.

Die jährliche Ernennung einer Kulturhauptstadt durch die Europäische Union hat laut Satzung das Ziel, »den Reichtum und die Vielfalt sowie die Gemeinsamkeiten der europäischen Kulturen herauszustellen und einen Beitrag zu einem besseren Verständnis der Bürger Europas füreinander zu leisten«.

Zur ersten europäischen Kulturhauptstadt wurde im Jahre 1985 Athen gekürt. Auch zwei deutsche Städte wurden bisher ausgezeichnet: Berlin (1988) und Weimar (1999). Die europäischen »Kulturmetropolen« der kommenden zwei Jahre stehen bereits fest: Graz (2003) sowie Genua und Lille (2004).

You voted 5. Total votes: 101