wissen.de
Total votes: 115
wissen.de Artikel

Wie heißt Ägyptens Nationalgericht?

Das wohl geläufigste ägyptische Nationalgericht trägt den Namen »Fool-Medames«. Es ist ein rein vegetarisches Gericht, das häufig auch als Vorspeise oder Zwischenmahlzeit gereicht wird.

Fool-Medames wird auf zahlreiche verschiedene Arten zubereitet. Hauptbestandteil dieses Gerichts sind braune Bohnen (Saubohnen), die mindestens 24 Stunden gedünstet und dann in einer Sauce serviert werden. Die Zutaten zu der Sauce sind je nach Geschmack beizugeben: verschiedene Gewürze, Butter, Zwiebeln, Zitronensaft - der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Insgesamt ist die Nahrung der Ägypter jedoch sehr vielseitig: Reis ist eigentlich immer dabei, dazu wird gekochtes oder in Öl eingelegtes Gemüse und Fleisch serviert. Beim Fleisch dominieren Lamm und Geflügel, Kalbs- und Rindfleisch findet man eher selten. Dazu werden meist verschiedene Hülsenfrüchte gereicht, z.B. Kichererbsen oder besagte Bohnen.

Total votes: 115