wissen.de
Total votes: 218
wissen.de Artikel

Wie funktionieren selbsttönende Sonnenbrillen?

...

Intelligente Scheiben: Wenn das Glas mitdenkt

Etwas komplizierter wird es bei sogenanntem intelligentem Glas, wie es teilweise schon in Fensterscheiben eingesetzt wird: Hier lässt sich das Glas per Knopfdruck abdunkeln und wieder aufhellen - oder sogar völlig undurchsichtig machen. Auch die Farbe einer Glasscheibe kann sich auf diese Weise verändern. Solche Scheiben funktionieren ähnlich wie Flüssigkristall-Displays: Wird eine Spannung angelegt, richten sich die im Glas enthaltenen Kristalle im elektrischen Feld aus, so dass sie mehr Licht absorbieren und die Scheibe verdunkeln.

Der Vorteil solcher Gläser ist, dass sie sich elektronisch steuern lassen – unabhängig vom einfallenden Sonnenlicht. Für Sonnenbrillen ist diese Methode zu aufwändig, aber zum Beispiel bei Fensterscheiben lässt sie sich gut anwenden.

Beobachter einer Sonnenfinsternis mit spezieller SoFi-Brille
Für die Beobachtung einer Sonnenfinsternis mit bloßem Auge sind spezielle SoFi-Brillen erforderlich.

Wichtig: Trotz der Bezeichnung "Sonnenbrille" sollte man damit unter keinen Umständen direkt in die Sonne oder auch eine Sonnenfinsternis schauen. Zu diesem Zweck gibt es spezielle Sonnenfilter und Sonnen-Beobachtungsbrillen, andernfalls drohen schwere, bleibende Schäden am Auge.

 

AKR, 28.05.2015

AKR
Total votes: 218